Vergnügen trotz Coronavirus: FORT FUN Abenteuerland veranstaltet Autokino ab Ostersonntag

Das deutsche Nachrichtenportal Parkerlebnis hat eine News veröffentlicht:

Im FORT FUN Abenteuerland fährt aufgrund der Coronakrise zurzeit keine Achterbahn und es dreht sich auch kein Karussell. Für das Team ist das allerdings kein Grund, die Hände in den Schoß zu legen. Ab Ostersonntag lässt das FORT FUN daher sein Autokino wieder aufleben.

„Wir haben uns direkt an die Arbeit gemacht und stehen in engem Kontakt mit den örtlichen Behörden. Dabei stützen wir uns auf die Aussagen des Wirtschaftsministeriums, die ein Autokino unter Einhaltung von Hygienemaßnahmen zulassen. Es ist aktuell das Beste, was wir aus der Situation machen können“, berichtet Geschäftsführer Andreas Sievering.

Dank dieser Regelungen ist es maximal zwei Erwachsenen oder Familien aus einem Haushalt in ihren Autos erlaubt, ausgewählte Filme auf der großen Leinwand zu sehen. Die Tickets ab 22 Euro pro Auto können nur im Online-Shop erworben werden. In diesem finden Besucher auch gastronomische Angebote, um Popcorn und Getränke vorab zu bestellen.

FORT FUN Autokino

Bereits 2018 hatte der Park ein Autokino veranstaltet. (Foto: FORT FUN Abenteuerland)

„Diese Maßnahmen sind alle notwendig, um die allgemein gültigen Regeln des Social Distancing und der Hygienemaßnahmen und Verordnungen einzuhalten“, erklärt Sievering. Täglich zeigt man zwei Filme, ob für Action-Fans oder Familien – für jeden ist etwas dabei.

Hier findet sich der vollständige Artikel auf Parkerlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.