Rise of the Resistance

Ein Eintrag aus meinem privaten Weblog:

Rise of the Resistance ist quasi eröffnet. Der neue, sündteure trackless Darkride vom Disneyland Paris hat einige wirklich beeindruckende Sachen (die neuartige Kombination von Trackless und Motion-Base-Plattformen sowie die geniale Streckenführung und Medienintegration stehen da ganz oben) und einige, die ich nur so halb gelungen finde (hatte irgendwie auf sich bewegende AT-ATs gehofft). An die Shanghai-Variante von Pirates of the Carribean oder die tolle Atmosphäre im Mystic Manor kommt er für mich trotzdem nicht ganz ran, aber ich bin ja auch nicht so der Star-Wars-Fan.

(diesen Beitrag wurde zuerst auf blog.coaster.de veröffentlicht)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.