Tokyo DisneySea enthüllt „Fantasy Springs“: Neue Artworks für großen Themenhafen präsentiert

Das deutsche Nachrichtenportal Parkerlebnis hat eine News veröffentlicht:

Bereits seit längerer Zeit ist bekannt, dass der japanische Disney-Freizeitpark Tokyo DisneySea eine große Erweiterung anstrebt, die insgesamt drei neue thematische Bereiche umfasst. Diese entstehen in einem komplett neuen Themenhafen, für den rund 1,93 Milliarden Euro investiert werden. Nun wurden der Name des Hafens und neue Artworks enthüllt.

Häfen stellen in Tokyo DisneySea die einzelnen Themengebiete dar und umfassen mehrere Attraktionen. Wie der Freizeitpark nun bekanntgab, wird der neue Themenhafen den Namen „Fantasy Springs“ tragen. Der Hafen wird wiederum in drei thematische Bereiche zu „Die Eiskönigin“, „Rapunzel“ und „Peter Pan“ unterteilt sein. Vier Attraktionen sollen entstehen.

Tokyo DisneySea Fantasy Springs neu 2022 Artwork

Der Themenhafen wird in drei Bereiche mit insgesamt vier Attraktionen unterteilt. (Foto: Disney)

Auf neuen Artworks zeigt Tokyo DisneySea darüber hinaus den Zugangsbereich zum neuen Themenhafen, der sehr fantasievoll und märchenhaft gestaltet werden soll. Mehrere Gesteinsformationen und Wasserfälle sollen in eine Welt abseits der Realität entführen.

Tokyo DisneySea Fantasy Springs neu 2022 Artwork

So soll der Zugangsbereich von „Fantasy Springs“ einmal aussehen. (Foto: Disney)

Die verschiedenen Attraktionen, die in den einzelnen Unterbereichen entstehen werden, sind schon seit letztem Jahr bekannt. So dürfen sich Gäste im Areal zu „Die Eiskönigin“ später über eine Bootsfahrt und ein Restaurant im Arendelle Castle von Elsa und Anna freuen.

Tokyo DisneySea Fantasy Springs neu 2022 Artwork

Besucher werden durch eine Höhle in den neuen Themenhafen gelangen. (Foto: Disney)

Für den Unterbereich zu „Peter Pan“ wird einerseits eine neuartige Version der aus anderen Disney-Parks bekannten Themenfahrt „Peter Pan’s Flight“ in Aussicht gestellt, andererseits sollen Besucher mit der Attraktion „Pixie Hollow“ in eine übergroße Welt entführt werden, in der Tinkerbell und ihre Freunde leben. Ein Neverland-Restaurant wird das Gebiet abrunden.

Tokyo DisneySea Fantasy Springs neu 2022 Artwork

Auch im Dunkeln wird der Zugangsbereich für den Themenhafen überzeugen. (Foto: Disney)

Eine weitere Bootsfahrt werden Besucher im Unterbereich zu „Rapunzel“ unternehmen können. Fahrgäste sollen hier gemeinsam mit dem Charakter Flynn auf ein Abenteuer gehen. Im Restaurant „Snuggly Duckling“ werden Gäste thematisch passend speisen können. Der bekannte Rapunzelturm soll später außerdem schon aus großer Entfernung sichtbar sein.

Tokyo DisneySea Fantasy Springs neu 2022 Artwork

Auch ein kleiner Wasserfall wird im Zugangsbereich verbaut werden. (Foto: Disney)

Für die große Erweiterung werden insgesamt 1,93 Milliarden Euro investiert. Zudem ist auch ein neues Luxus-Hotel geplant. Die Eröffnung von „Fantasy Springs“ soll 2022 stattfinden.

Tokyo DisneySea Fantasy Springs neu 2022 Artwork

Der Wasserfall wird im Dunkeln ebenfalls schön beleuchtet sein. (Foto: Disney)

Hier findet sich der vollständige Artikel auf Parkerlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.